Online-Anmeldung

Fachgespräch "Klimaschutz - aber fair !

4. Februar 2019, 14:00 bis 17:30 Uhr

Haus der Abgeordneten

Einladung

im Namen der Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-Württemberg möchten wir Sie herzlich einladen zu unserem Fachgespräch

 

 Klimaschutz – aber fair! Ansätze zu einer sozialverträglichen Energiewende

am Montag, 04.02.2019 von 14:00 bis ca.17:30 Uhr

im

Lina-Hähnle-Saal, 1. Stock im Haus der Abgeordneten,

Konrad-Adenauer-Straße 12, 70173 Stuttgart

 

Wie sieht eine soziale Energiewende aus, die alle mitnimmt? Die Energiewende hin zu 100% Erneuerbaren Energien ist eine klimapolitische Notwendigkeit. Aber sie kämpft noch immer mit dem Vorurteil, Kostentreiber und damit unsozial zu sein. Dabei trifft die Klimakrise gerade sozial Schwache als erste und am härtesten. Die Energiewende ist schon längst ein Projekt breiter Bevölkerungsschichten. Und richtig eingesetzt, können energie- und klimapolitische Instrumente auch sozial wirksam sein.

 

Mit Impulsen verschiedener Referent*innen möchten wir dieses Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten: was braucht es für eine soziale Nachhaltigkeit für alle, welche energiepolitischen Instrumente kämen dafür in Frage, welche Projekte zur Unterstützung von Menschen mit geringen Einkommen - z.B. für Energieeffizienzmaßnahmen – gibt es? Dabei möchten wir auch diskutieren, welche Handlungsoptionen es für die Politik, auch hier im Land, gibt, um Energiewende und Klimaschutz sozialverträglich weiter voran zu bringen. Den genauen Ablauf finden Sie unten.

 

Zu diesem Fachgespräch laden wir Sie herzlich ein.

 

Jutta Niemann MdL

Energiepolitische Sprecherin

 

Thomas Poreski MdL

AK-Vorsitz Soziales/Integration, Sprecher für Menschen mit Behinderung, Inklusion, Jugend, Kinder, Familie

 

Begrüßung durch Jutta Niemann MdL und Thomas Poreski MdL

 

Impulsvorträge :

Soziale Nachhaltigkeit und praktische Fairness

  • Prof. Michael Opielka, Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer, Institut für Sozialökologie gemeinnützige GmbH
  • Sophie Peter, Junior Researcher im ISÖ - Institut für Sozialökologie gemeinnützige GmbH

 

 

Welchen Beitrag kann die CO2-Abgabe zu einer sozialverträglichen Energiewende leisten ?

  • Ursula Sladek, Mitgründerin EWS Schönau, Beirat CO2- Abgabe e.V.

 

Kaffeepause

 

Politische Instrumente und Maßnahmen gegen Energiearmut - Von anderen EU-Staaten lernen

  • Katja Hünecke, stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz, Öko-Institut e.V.

 

Der Stromsparcheck der Caritas: die Verbindung aus klima- und sozialpolitischer Verantwortung - ein Best-Practice-Beispiel

  • Heiner Heinzmann, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
  • Michael Schinko, Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz

 

Diskussionsrunde

 

Schlussworte durch Jutta Niemann MdL und Thomas Poreski MdL

 

 

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie - gerne auch mit Begleitung - kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Datenschutz

Bitte wählen Sie eine Option
  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Name:
Funktionsbezeichnung:
Institution:
e-Mail:

Ihre Antworten

Datenschutz
Bitte wählen Sie eine Option

Ihre Begleitung

Begleitung

Name:
Bitte wählen Sie eine Option:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Foto- und Filmaufnahmen von dieser Veranstaltung in Fernsehaufzeichnungen, im Internetauftritt, Print und sozialen Netzwerken veröffentlicht und unentgeltlich genutzt werden können.

Datenschutzhinweise:

Sie können Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung jederzeit postalisch an Fraktion Grüne im Landtag von BW,Petra Sahner, Konrad-Adenauer-Str.12, 70173 Stuttgart oder per E-Mail an Veranstaltungen@gruene.landtag-bw.de widerrufen.

Die Daten werden nicht außerhalb der Fraktion und ihrer Mitglieder weiter gegeben.
Sollten Sie einer weiteren Nutzung nicht zugestimmt haben,werden sie nur zur Durchführung der Veranstaltung genutzt.
Andernfalls stehen sie der Fraktion, ihrer Mitglieder und Mitarbeiter*innen im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, d.h. vor allem zur Kontaktaufnahme für Einladungen und Versendung von Informationen.
Auf Wunsch geben wir Ihnen Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten, wir berichtigen die Daten und löschen sie, wenn Sie das wünschen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Fraktionsgeschäftsführung (Fraktion Grüne im Landtag von BW, Konrad-Adenauer-Str.12,70173 Stuttgart).

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus