Online-Anmeldung

25. Juni 2019, 10:00 Uhr

Haus der Abgeordneten

Einladung

Klimaschutz und Landnutzung:

Humusaufbau und Moorschutz im Fokus

Dienstag, 25. Juni 2019,

10.00 bis 13.00 Uhr Im Haus der Abgeordneten,

Sitzungssaal O2

Konrad-Adenauer-Str. 12, 70173 Stuttgart

 

 

Das Thünen-Institut veröffentlichte im Dezember 2018 einen Bericht zur bundesweiten und erstmaligen Bodenzustandserhebung. Die Ergebnisse der bundesweiten Inventur zeigen, dass die landwirtschaftlich genutzten Böden in Deutschland derzeit rund 2,5 Mrd. Tonnen Kohlenstoff speichern. Das ist elf Mal so viel Kohlenstoff wie Deutschland im Jahr 2016 an CO2 emittiert hat. Der Speicherung von CO2 in der Humusauflage der  Böden kommt daher eine wichtige Bedeutung beim Klimaschutz zu.

Der Erhalt dieser klimarelevanten Böden und ein nachhaltiges Humusmanagement sind zentrale Bestandteile einer nährstoff- und ressourceneffizienten Landwirtschaft, um hochwertige Lebensmittel erzeugen zu können. Ein standortangepasstes Humusmanagement rückt deshalb verstärkt in den Fokus der Landwirtschaft.

Welche politischen Rahmenbedingungen fördern derzeit ein optimales Humusmanagement? Welchen Einfluss hat die Landnutzung auf den Klimaschutz? Wie können geschädigte Moore und Niedermoore wieder revitalisiert werden?

Zusammen mit Expert*innen möchten wir die unterschiedlichen Ansätze und Evaluierungen zum Thema Humusaufbau und Moorschutz diskutieren, insbesondere mit Bezug auf die möglichen Auswirkungen in Baden-Württemberg.

 

Dr. Bernd Murschel MdL

Umweltpolitischer Sprecher

 

Martin Hahn MdL

Agrarpolitischer Sprecher

 

 

Programm

9:30 Uhr

Anmeldung im Haus der Abgeordneten, Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

 

10:00 - 10:15 Uhr

Begrüßung durch Dr. Bernd Murschel MdL und Martin Hahn MdL

 

10:15 - 11:30 Uhr

Impulsvorträge / Statements

 

  • Dr. Martin Wiesmayer, Bayrische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) 
  • Dr. Adrian Müller, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FIBL)
  • Michael Reber, Innovative Landwirtschaft Reber
  • Dr. Werner Weinzierl, Regierungspräsidium Freiburg
  • Prof. Dr. Hans Joosten, Universität Greifswald; Generalsekretär der IMCG, International Mire Conservation Group
  • Staatssekretärin Dr. Gisela Splett, Finanzministerium BW, Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

 

11:30 - 12:00 Uhr

Pause mit kleinem Imbiss und Getränken

 

12:00 - 12:45 Uhr

offene Diskussion

 

12:45 - 13:00 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick

 

13:00 Uhr

Ende

 

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie - gerne auch mit Begleitung - kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Datenschutz

Bitte wählen Sie eine Option
  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Name:
Funktionsbezeichnung:
Institution:
e-Mail:

Ihre Antworten

Datenschutz
Bitte wählen Sie eine Option

Ihre Begleitung

Begleitung

Name:
Bitte wählen Sie eine Option:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Foto- und Filmaufnahmen von dieser Veranstaltung in Fernsehaufzeichnungen, im Internetauftritt, Print und sozialen Netzwerken veröffentlicht und unentgeltlich genutzt werden können.

Datenschutzhinweise:

Sie können Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung jederzeit postalisch an Fraktion Grüne im Landtag von BW,Petra Sahner, Konrad-Adenauer-Str.12, 70173 Stuttgart oder per E-Mail an Veranstaltungen@gruene.landtag-bw.de widerrufen.

Die Daten werden nicht außerhalb der Fraktion und ihrer Mitglieder weiter gegeben.
Sollten Sie einer weiteren Nutzung nicht zugestimmt haben,werden sie nur zur Durchführung der Veranstaltung genutzt.
Andernfalls stehen sie der Fraktion, ihrer Mitglieder und Mitarbeiter*innen im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, d.h. vor allem zur Kontaktaufnahme für Einladungen und Versendung von Informationen.
Auf Wunsch geben wir Ihnen Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten, wir berichtigen die Daten und löschen sie, wenn Sie das wünschen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Fraktionsgeschäftsführung (Fraktion Grüne im Landtag von BW, Konrad-Adenauer-Str.12,70173 Stuttgart).

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus