Online-Anmeldung

Als queerpolitische Sprecherin lade ich Sie im Namen der Fraktion GRÜNE im Landtag herzlich zum Fachgespräch ein.

 

Die neuen Bildungspläne sind im Schuljahr 2016/17 in Kraft getreten. Es wurden sechs Leitperspektiven verankert, unter anderem die Leitperspektive „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt (BTV)“, wo es auch um das Thema sexuelle Orientierung, sexuelle Identität und LSBTTIQ geht. Kernanliegen der Leitperspektive ist es, Respekt sowie die gegenseitige Achtung und Wertschätzung von Verschiedenheit zu fördern. Schule soll ein Ort von Toleranz und Weltoffenheit sein und es jungen Menschen ermöglichen, die eigene Identität zu finden und sich frei und ohne Angst vor Diskriminierung zu artikulieren.

 

Rund drei Jahren nach Einführung des Bildungsplans stellt sich die Frage wie diese Leitperspektive im Bereich der sexuellen Orientierung sowie der sexuellen Identität praktisch umgesetzt wird, welche didaktischen Materialen vorliegen und inwieweit externe Institutionen mit Aufklärungsprojekten eingesetzt werden.

 

In dem Fachgespräch werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die aufzeigen was Schüler*innen und Lehrkräfte brauchen, damit Schulen sichere und wertschätzende Orte der Akzeptanz von sexueller Vielfalt werden.

Zudem wollen wir mit den Expert*innen diskutieren, wie die konkrete Situation an Schulen aussieht, welcher Handlungsbedarf gesehen wird und welche Maßnahmen aus Sicht der verschiedenen Akteure noch notwendig sind.

 

 

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

 

Brigitte Lösch MdL

Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport

Queerpolitische Sprecherin der Fraktion GRÜNE im Landtag

 

 

 

 

 

15:00 Uhr Begrüßung

Brigitte Lösch MdL, Vorsitzende des Ausschusses für Kultus, Jugend und Sport

 

Einführung

Annemarie Renftle, GEW BW AK Lesbenpolitik

 

Impulsvortrag

Prof. Dr. Ulrich Klocke, Humbildt-Universität zu Berlin / Lebenswissenschaftliche Fakultät

 

Statement

Dr. Anke Leuthold-Zürcher, Referatsleiterin im Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL)

 

Kaffeepause

 

Input aus der Praxis

 

  • Dr. Carsten T. Rees, Vorsitzender des Landeselternbeirats BW
  • N.N., Landesschulbeirat BW
  • Andrea Lang, PLUS Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar  e.V.
  • Bastienne Pletat, Regenbogen Bildung Stuttgart / Schulaufklärung - Fetz Frauenberatung- und Therapiezentrum Stuttgart e.V.
  • Mathias Falk, Sprechender des Netzwerks LSBTTIQ BW

 

Moderation

Brigitte Lösch MdL

 

Diskussion & Abschluss

Brigitte Lösch MdL

 

Schön, dass Sie sich für folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Fachgespräch Umsetzung der Leitperspektive " Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt" im Unterricht

4. März 2020, 15:00 Uhr

Haus der Abgeordneten

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie - gerne auch mit Begleitung - kommen.


Datenschutz

Bitte wählen sie eine Option *

Ihre persönlichen Daten:

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Institution:
e-Mail:

Ihre Antworten

Datenschutz
Bitte wählen sie eine Option

Ihre Begleitung

Begleitung 1

Institution:
Bitte wählen sie eine Option:

Begleitung 2

Institution:
Bitte wählen sie eine Option:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Foto- und Filmaufnahmen von dieser Veranstaltung in Fernsehaufzeichnungen, im Internetauftritt, Print und sozialen Netzwerken veröffentlicht und unentgeltlich genutzt werden können.

Datenschutzhinweise:

Sie können Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung jederzeit postalisch an Fraktion Grüne im Landtag von BW,Petra Sahner, Konrad-Adenauer-Str.12, 70173 Stuttgart oder per E-Mail an Veranstaltungen@gruene.landtag-bw.de widerrufen.

Die Daten werden nicht außerhalb der Fraktion und ihrer Mitglieder weiter gegeben.
Sollten Sie einer weiteren Nutzung nicht zugestimmt haben,werden sie nur zur Durchführung der Veranstaltung genutzt.
Andernfalls stehen sie der Fraktion, ihrer Mitglieder und Mitarbeiter*innen im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, d.h. vor allem zur Kontaktaufnahme für Einladungen und Versendung von Informationen.
Auf Wunsch geben wir Ihnen Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten, wir berichtigen die Daten und löschen sie, wenn Sie das wünschen. Sofern Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre Daten nicht datenschutzkonform verarbeiten steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Fraktionsgeschäftsführung (Fraktion Grüne im Landtag von BW, Konrad-Adenauer-Str.12,70173 Stuttgart).

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

Wir verarbeiten die Daten der weiteren Teilnehmer zum Zweck der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung.

  • zurück zurück
  • *Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus